Kreuz Hausmusik     Bildergalerien     Kontakt     Sitemap   Seite drucken

Geschichte 

Das Kreuz Egerkingen ist ein authentisch restaurierter Gasthof aus dem 18. Jahrhundert mit Charme und Cachet. Nach Komplettrenovation und Erweiterung, wird das Kreuz seit 1990 mit unternehmerischer Leidenschaft und aus Spass am Genuss geführt von Louis und Mimi Bischofberger. Schnell hat sich der Gasthof für Gourmets und Geniesser zu einer der bekanntesten Adressen im Mittelland entwickelt. Aufgrund der vorzüglichen Lage und Infrastruktur bietet sich der Gasthof Kreuz als idealer Ort zum Feiern und Festen, für Tagungen und Seminare an.


 

Marksteine seit 1683

1683 Erste Erwähnung Tavernenbrief - Schild mit weissem Kreuz im roten Feld

1721 Baubeginn des Gasthof Kreuz am heutigen Standort

1826 Erweiterung Waschhaus, Holzschopf, Schweinestall und darüber 4 Gastzimmer mit Kachelöfen

1827-1843 Hauptmann Urs Hammer - er stand jahrelang als Quartiermeister unter Napeleon im Dienst - wirtet und politisiert im Kreuz

1885 Einbau Theatersaal und Hotelzimmer

1892 Eine Bäckerei ergänzt das Angebot

1906 Im Anbau wird eine moderne Metzgerei eingebaut

1907-1987 Familie Schär-Roth führt Metzgerei und Restaurant in drei Generationen

1990 Wiedereröffnung nach umfangreicher Renovation und zukunftsgerichteter Erweiterung durch Mimi und Louis Bischofberger

1993 Kauf der Liegenschaft durch das Pächterehepaar

1994 Hochwasserschaden in Millionenhöhe

1997 Gründung der Aktiengesellschaft Gasthof Kreuz Egerkingen mit über 200 Aktionären

1999 Eröffnung LUCE - Anbau Glashaus und Umgestaltung Gaststube

2004 Renovation Chrüzsaal und Einbau Klimaanlage in Saal, Galerie- und Giebelraum

2009 "Silberfäden" - Mimi & Louis jubilieren, Gastroprofis seit 25 Jahren


Created by IMPRESS - Umsetzung apload GmbH